GODO in Bad Orb – 23. + 24. Juni

» Gepostet

Zum ganzheitlichen Wohlbefinden gehört nicht nur gutes Wasser und die richtige Ernährung, sondern Gesundheit in allen Lebensbereichen.

Wir empfehlen:

Dr. med. Hans-Peter Greb

Allgemeinmediziner, Humanmorphologe und Leiter der GODO-Gangschule Kiel

leitet die folgenden Veranstaltungen

in Bad Orb

(Nähe Frankfurt, Hanau, Gelnhausen)

 

 

 

Tagesseminar: GODO – Mit dem Herzen gehen

Samstag 23. Juni 2012, 10 -17 Uhr

Wert-Anerkennung: 80 Euro, Kinder ab 10 Jahre 40 €

Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Ort: Seminaraum in Bad Orb

Sonntagvormittag: AQUA-GODO

24. Juni 2012, 10 – 14 Uhr

Wert-Anerkennung: 40 Euro plus Eintritt in die Therme Bad Orb

 

Die Auswirkungen unserer Gangart auf Körper Geist und Seele sind bedeutender als wir ahnen.

Dr. med. Greb beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem menschlichen Gangverhalten.

GODO ist keine neue Theorie, keine neue Methode, sondern die Erinnerung an die Tatsache, dass wir genetisch angelegte Vorfußgänger sind. Bisher marschieren wir durch unser Leben.

Die ersten Schritte der kleinen Kinder erfolgen spontan über die Vorfüßchen. Wir tanzen, sprinten, laufen die Treppe rauf und runter über die Vorfüße, tänzeln gar, wenn wir Freude empfinden.

Noch empfiehlt uns die Schulmedizin, “schön (über die Ferse) abzurollen”, doch immer mehr Menschen gewinnen die Einsicht, dass sie, setzen sie den Vorfuß vor der Ferse auf, sich viel leichter bewegen. Wir ersparen uns dadurch den Rückstoß durch die Wirbelsäule und Gelenke und können so Krankheiten am Skelettsystem verhindern bzw. mindern.

Weitere Auswirkungen auf Herz und Kreislauf, unsere seelische und Gesamtbefindlichkeit werden erläutert und durch Übungen erlebbar gemacht.

“Sobald man es einmal erfühlt hat, genießt man GODO, den Vorfußgang, von Tag zu Tag und von Schritt zu Schritt mehr”, sagen die, die es schon praktizieren.

 

Anmeldung bei Sabine Gunia, sabine.gunia@live.de, Tel. 06053 2929

 

Weiterführende Informationen:

GODO – Vision

 

AQUA-GODO

 

Die neue Gangart

 

 

Mit dem Herzen gehen