PH-Wert Messung

Das Testen des alkalischen Wassers mit einer pH-Indikatorflüssigkeit ist ein wichtiger Schritt,
um den genauen pH-Wert zu ermitteln.


PH-Teststreifen eignen sich nicht, um den pH-Wert von alkalischem Wasser zu messen. Es sollte entweder eine pH-Testflüssigkeit oder ein pH-Messgerät verwendet werden.

 

  •  Der pH-Wert ist ein Messwert für den Säuregehalt bzw. die Alkalität  einer Flüssigkeit. Dargestellt wird dieser durch numerische Werte, sprich Zahlen:  von 0 (höchster Säuregehalt), über 7 (neutral) bis hin zu 14 (höchste Alkalität).

 

  • Jede Nahrung, die wir zu uns nehmen, wirkt auf den Säure-Basen- Haushalt unseres Körper und beeinflusst den pH-Wert des Körpers.

 

  • Nehmen wir säurebildende Nahrung, wie z.B. Fast Food, Fleisch, Alkohol, Essig oder Cola (2,8 pH-Wert) zu uns, ist der Körper stets bemüht seinen optimalen basischen pH-Wert von 7.356 (im Blut) beizubehalten. Schafft er das nicht, besteht die Gefahr einer Übersäuerung des Körpers.

 

  • Indikatoren der Übersäuerung sind sehr vielfältig und äußern sich unterschiedlich. Oftmals werden von Wissenschaftlern und Ärtzen beispielsweise hohe Cholesterinwerte, Diabetes, Übergewicht, Hautirritationen, Migräne und Allergien als mögliche Zeichen für Übersäuerung gewertet.

 

  • Beim Leitungswassers hängt der ph-Wert von der Qualität desselben ab, da spielen der Wasserhärtegrad und die Menge der Mineralien, die sich im Leitungswasser befinden sowie die Qualität der Wasserleitungen, die ins Haus bzw. in die Wohnung führen, eine entscheidende Rolle.

 

 

Den pH-Wert des LEITUNGSWASSERS testen

1 – Nehmen Sie als erstes etwas Leitungswasser in ein kleines Gefäß, geben zwei bis vier Tropfen der Indikatorflüssigkeit dazu und schwenken es, damit beides sich vermischt.Vergleichen Sie dann die Farbe mit der pH-Farbskala. Normalerweise ist der pH-Wert von Leitungswasser bei ca. 7 pH.

 

 

Den pH-Wert des ALKALISCHEN WASSERS testen

2 -Nehmen Sie dann in ein anderes Gefäß etwas alkalisches Wasser und geben auch hier zwei bis vier Tropfen der Indikatorflüssigkeit hinzu.
Schwenken es leicht, so dass sich beides vermischt.

Vergleichen Sie jetzt diese Farbe mit der pH-Farbskala.

 

 

zu den  Stimmen aus der Wissenschaft